• Unbekannter bestellt Pizzas für die Mordkommission

    Die Polizei Mönchengladbach warnt vor einem unbekannten Täter, der Pizzas oder anderes Essen ins Polizeipräsidium Mönchengladbach bestellt. In den zurückliegenden Wochen beauftragte die unbekannte Person mehrfach Lieferdienste, an die Mordkommission des Polizeipräsidiums Mönchengladbach Speisen zu liefern.

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 219 Leser -
  • Kuh darf nicht mit Waffe bedroht werden

    Ein Schweizer Gartenbesitzer ging über drei Instanzen gegen eine Geldstrafe von 40 Tagessätzen zu je 350 Franken (330 Euro) wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz vor. Der Mann hatte mit einem geladenen Revolver auf Kühe gezielt, die sich wiederholt am Rand seines Gartens verköstigt haben und sich vor Gericht auf eine „Notstandssituation“ berufen.

    Stephan Weinberger/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 114 Leser -
  • Dieb zeigt Diebstahl an – Bundespolizei nimmt ihn fest

    Unglaublich aber wahr! Ein 50-jähriger Essener meldete sich am Samstagabend (11. März) bei der Bundespolizei, weil er bestohlen wurde. Als die Beamten daraufhin die Anzeige aufnehmen wollten und den polnischen Staatsangehörigen überprüften, mussten selbst die erfahrenen Bundespolizisten schmunzeln. Wie sich herausstellte, war der 50-Jährige zur Festnahme ausgeschrieben. Grund: Diebstahl.

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichtenin Strafrecht- 84 Leser -
  • Burger-Kette versorgt Gefangene mit Fastfood

    In Bergisch Gladbach versorgt neuerdings die Fastfood-Kette McDonalds die Gefangenen der Kreispolizei. Das Innenministerium spricht von einer Notlösung, da der eigentliche Versorger abgesprungen sei. Seit Anfang März gibt es für die Gefangenen in Bergisch Gladbach Pommes und Burger. Die Kreispolizei muss die Inhaftierten kurzfristig mit Fastfood versorgen, weil der vorherige E ...

    Jannina Schäffer/ Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 88 Leser -
  • Wenn sich die Suche nach dem Täter schwierig gestaltet

    Mit maskierten Tätern hat es die Aachener Kriminalpolizei ja des Öfteren zu tun. Dass bei einer Tat jedoch alle maskiert sind, sowohl Täter als auch Opfer, ist eher ungewöhnlich: außer zu Karneval. Mit solch einem Umstand haben die Ermittler jedoch nach einem Diebstahl und einer Körperverletzung am Elisenbrunnen – Tatzeit war Altweiberball – zu tun.

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichten- 102 Leser -
  • „Reifenpanne“ vereitelt Raubüberfall

    Verbrechen zahlen sich nicht aus. Ein 60-jähriger Deutscher ist am Sonntagnachmittag nach einem versuchten schweren Raub auf eine Tankstelle in Hamburg-Bramfeld vorläufig festgenommen worden. Der Täter wurde einem Haftrichter vorgeführt. Der Täter betrat den Verkaufsraum der Tankstelle und ging mit einem Gegenstand in der Hand auf den hinter dem Verkaufstresen stehenden Angestellten zu.

    Justillon - kuriose Rechtsnachrichtenin Strafrecht- 84 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #2 im JuraBlogs Ranking
  3. 995 Artikel, gelesen von 299.989 Lesern
  4. 301 Leser pro Artikel
  5. 30 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2017-03-24 17:08:04 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK